Buitenlandse pers

Abstandsregelungen für Windkraftanlagen

Deutschlandfunk, september 2017
Zahlreiche Sachverständige, Mediziner und rund 800 Bürgerinitiativen in Deutschland sind sich einig, dass Windräder die Gesundheit von Menschen in der unmittelbaren Umgebung negativ beeinflussen. Beim Deutschen Institut für Normung überprüft deshalb ein Arbeitskreis aktuell die Messnormen für tieffrequenten Schall.

Nötiger Abstand von Region zu Region unterschiedlich.

„Man kann es nicht pauschal festmachen – an der Küste ist es anders als in einer Mittelgebirgsregion. Man kann es aber einigermaßen berechnen: 2.000 bis 4.000 Meter Abstand halten wir für relevant. Damit könne man die meisten Immissionen negieren.“ Lees hier verder.